Einreibungen

Leider ausverkauf, im Winter 2021 neu

Kräutereinreibungen, die es in sich haben

Verwendet werden nur reine Kräuter, Harze etc. aus der Pinzgauer Natur. Soweit es der Wassergehalt der Kräuter es zulässt, werden sie über vielen Wochen im Kaltansatz hergestellt. Dabei wird aus einer sehr großen Menge Kräuter langsam mit Hilfe von Sonne, Wärme und leichtem Verrühren die Wirkung ins Öl übertragen. Danach werden die gefilterten Öle mit gereinigtem Bienenwachs und zum Teil mit Sheabutter verarbeitet. Um Unverträglichkeiten mit der Haut zu vermeiden wird auf Parabene etc. verzichtet. Ihre heilsame Wirkung ist überraschend und natürlich zugleich. Seien Sie gespannt. Genaue Beschreibungen liegen den jeweiligen Einreibungen bei. Sie sollten Ihrem jeweiligen Problem immer mit einem Glas Salbe zur Hilfe kommen und dieses auch aufbrauchen. Es würde mich freuen und Ihnen helfen, wenn sie nicht ein weiteres Sammelobjekt in Ihrem Medizinschrank werden.

In diesem besonderen Jahr habe ich nur die Pecheinreibung hergestellt. Das hat etwas mit der Haltbarkeit zu tun. Pech ist extrem robust und lange haltbar. Bei den anderen Einreibungen ist dies anders. Da mein Hauptvertriebsweg in diesem Jahr wegfällt, gibt es die anderen Produkte erst wieder im nächsten Jahr.